„Astronomie am Freitag"

 

Eine Exkursion zum Physikalischen Verein Frankfurt

 

 

 

Am 22. September besuchten rund 20 Leibnizschüler und –schülerinnen begleitet von Frau Zeimetz und Herrn Langenohl einen Vortrag der Reihe „Astronomie am Freitag", die vom Physikalischen Verein Frankfurt ausgerichtet wird.

Hier der Eindruck zweier SchülerInnen:

„Wir lernten auf diesem Ausflug zum Physikalischen Verein an der Goethe-Uni nichts – also wortwörtlich gesehen. Inhaltlich haben wir viel über den leersten Raum im Universum gelernt, das Nichts. Bis heute sind sich die Experten nicht abschließend sicher, ob dieser leer ist, aber die dort herrschende Kälte deutet darauf hin. Zu der Existenz gibt es alle möglichen Theorien – ist es vielleicht nur ein Portal in ein Paralleluniversum?

 

 

 

 

Ein Schwarzes Loch (in einer Aufnahme von der NASA) - „vielleicht ein Portal in ein Paralleluniversum“...???

 


„Im Vortrag war alles anschaulich, verständlich und informativ. Wir sind am Ende alle ein wenig schlauer aus der Veranstaltung gekommen und es war ein gelungener Abend, an dem wir nicht nur viel gelernt, sondern auch viel gelacht haben.“

 

Die Exkursionsteilnehmer vor dem Eingang des Physikalischen Vereins Frankfurt an der Goethe-Uni - und damit definitiv vor einem Portal in einer schöne andere Welt! ;-)

 


Zukünftig wird der Besuch dieser Veranstaltungsreihe regelmäßig angeboten, um unterhaltsame, aber relevante, mathematisch-naturwissenschaftliche Fragestellungen jenseits des Lehrplans kennenzulernen.

Vielen Dank an den Förderverein, der die Veranstaltung durch die großzügige Unterstützung ermöglicht.

 

 

 

 

(Text: Zei / Bildquelle: NASA und privat / Bildunterschriften: Blu)