Jazz-Matinée 2017

 

Ein paar kleine Regenschauer machen noch kein schlechtes Klima...

 

...ganz im Gegenteil: die zahlreichen Besucher der diesjährigen - bereits 27. - Jazz-Matinée der Leibnizschule waren gut gewappnet, zogen ganz lässig ihre Regenmützen über oder spannten ihre Schirme auf und setzten fröhlich ihre Gespräche und das Gustieren musikalischer und kulinarischer Genüsse fort.

 

Das wieder einmal gut besuchte Fest, das die Leibnizschule alljährlich zugunsten des Projekts Partnerschaft, in dem LeibnizschülerInnen mit SchülerInnen der Fröbelschule Zeit verbringen und deren Alltag mit verschiedenen gemeinsamen Aktionen mehr Normalität und Akzeptanz verleihen wartete - wie immer - mit hochkarätiger Musik und einem sehr vielfältigen, der Multikulturalität Offenbachs und beider Schulen entsprechenden Büffet auf. Es büßte selbst in den kurzen Regenphasen keine Besuche ein, gab es doch genügend Möglichkeiten, sich unter den Arkaden oder unter Schirmen unterzustellen. Dafür, dass sie sich ihre gute Stimmung nicht trüben ließen, wurden Besucher, Akteure und Helfer schließlich doch auch noch von der Sonne belohnt, die aber nur das widerspiegelte, was das Festpublikum ohnehin ausstrahlte und worum es im Projekt Partnerschaft geht: menschliche Wärme und ein lebendiges Interesse aneinander über kulturelle und andere soziale Grenzen hinweg.

 

 

Schulleiter Dombrowski eröffnet die Veranstaltung, stellt die für das Fest Verantwortlichen vor, ehrt mit Herrn Varga einen langjährig um die Jazz-Matinée verdienten Helfer und führt vielfältige Gespräche mit SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen und anderen Gästen.
Dargeboten werden Jazz und Rock und Pop dank unterschiedlichster Bands aus SchülerInnen, LehrerInnen und Freunden beider Schulen.
Speisen aus aller Herren Länder lassen die Jazz-Matinée zu einem Fest werden, das man mit allen Sinnen genießen kann...

 

 

Wir danken allen Beteiligten und allen Gästen für ihren jeweiligen Beitrag zum erneuten bereits souveränen Gelingen und zur schönen Atmosphäre bei diesem unserem disjährigen Schulfest. Beides macht Mut, diese Tradition nach über einem Vierteljahrhundert auch noch weiter fortzusetzen. In diesem Sinne können wir uns bereits auf die nächste Jazz-Matinée freuen!

 

 

 

 

(Blu)

 

 

 

 


 

 

 

Hier verlinken wir (sobald ein paar technische Probleme behoben sind) auf noch mehr Bilder von der Jazz-Matinée, die uns freundlicherweise von der Ehemaligen-Plattform abileibniz.de zur Verfügung gestellt werden.