Historie und Gebäude

Neubau

 

 

 

 

Für die Mittel-und Oberstufe wurde Anfang der siebziger Jahre ein neues Gebäude erstellt. Es besitzt nicht den Charme des Altbaus, bietet aber eine Vielzahl von unterrichtlichen Vorzügen und hat den Vorteil der kurzen Wege. Für die kommende Jahre sind umfangreiche Umbau- und Sanierungsmaßnahmen geplant.

Umgeben ist es von einem alten Baumbestand, unter dessen Blätterdach sogar ein "Naturklassenzimmer" eingerichtet wurde.

Die Pausenhalle - mit dem Blick auf verschiedene Innenhöfe - verbindet vier Gebäudekomplexe miteinander, in denen Klassen- und Fachräume
sowie die Verwaltung untergebracht sind.

...und mittendrin, in der "Schaltzentrale" sozusagen, residiert unser "Mann für alle Fälle", der sich um alles kümmert und "den Laden am Laufen hält", unser Hausmeister Herr Kellnhofer.

 

Das Herzstück des neuen Gebäudes ist das CafeTeeRium. Das unter der Betreuung von Frau Balonier von den SchülerInnen selbst betriebene CafeTeeRium versorgt LehrerInnen und SchülerInnen mit allem, was ein hungriger Magen so braucht.

Gegenüber dem CafeTeeRium in der Pausenhalle befindet sich der Lesesaal für die SchülerInnen. Neben repräsentativen Werken der Literatur finden sich eine Auswahl anderer Bücher und Nachschlagewerke, Kopierer, Computerarbeitsplätze und aktuelle Zeitungen.     

Wer im Lesesaal schon Wand-Kunst gesehen hat: die Pausenhalle und die verschiedenen Gebäudeteile bieten beliebte Perspektiven für den Kunstunterricht.