B. Hesselink - Der Wasserstoff-Boom

Der 3. Vortrag der 2. Staffel der Ringvorlesung handelte "Von Brennstoffzellen und Zellatmung"



Das breite theoretische Spektrum des 1. Elements verknüpfte Hesselink auf unterhaltsame und anschaulicheWeise mit Knallgasversuchen, brachte eine Teedose erst zum Singen, dann zum Springen, Ballonszum Aufflammen und ein kleines Brennstoffzellen-Modellauto zum Fahren. Zunächst erläuterte Hesselink natürliche Grundlagen von Wasserstoff und zeigte das große Potential des Gases am Beispiel von Zellatmung und Photosynthese auf. In einem Exkurs ging es auch um gescheiterte Versuche, diese herausragenden Eigenschaften für Luft- und Raumfahrt nutzbar zu machen und damit um das bis heute zu berücksichtigende hohe Risiko von H2 als Brennstoff für Antriebe. Am Beispiel des Hindenburg- und des Challenger-Unglücks wurden die potentiellen Gefahren eindrucksvoll erläutert.

 

Das breite theoretische Spektrum des 1. Elements verknüpfte Hesselink auf unterhaltsame und anschaulicheWeise mit Knallgasversuchen, brachte eine Teedose erst zum Singen, dann zum Springen, Ballonszum Aufflammen und ein kleines Brennstoffzellen-Modellauto zum Fahren. Zunächst erläuterte Hesselink natürliche Grundlagen von Wasserstoff und zeigte das große Potential des Gases am Beispiel von Zellatmung und Photosynthese auf. In einem Exkurs ging es auch um gescheiterte Versuche, diese herausragenden Eigenschaften für Luft- und Raumfahrt nutzbar zu machen und damit um das bis heute zu berücksichtigende hohe Risiko von H2 als Brennstoff für Antriebe. Am Beispiel des Hindenburg- und des Challenger-Unglücks wurden die potentiellen Gefahren eindrucksvoll erläutert.

 


Mit interessantem Grundlagenwissen und aufregenden Experimenten hielten der Referent und seine Assistentin das Publikum, welches aus Schülern der Mittel- und Oberstufe, sowie Kolleginnen und Kollegen bestand, von der ersten bis zur letzten Minute in Spannung und Staunen.



Björn Hesselink kündigte bereits Ideen für weitere praxisnahe Vorträge an. Wir können uns also aufweitere derart explosive Präsentation im Rahmen der Ringvorlesung freuen.

 



(Text: Stt / Bilder: Hfl / Bearb.: Blu)