Talentregatta in Wiesbaden 2017



Ein Vorgeschmack auf die großen Rennen



Am Mittwoch, den 17.05. traf sich die Ruder-AG der Leibnizschule schon früh morgens am Kaiserlei, um rechtzeitig am Start der Regatta in Wiesbaden am Schiersteiner Hafen zu sein. Beim diesjährigen Wettkampf waren Mannschaften aus acht hessischen Schulen mit dabei.


Selbst gechillt wird hier im Team - beim Warten auf den Start...



Wir gingen mit drei Mannschaften an den Start. Jede Mannschaft hatte 500 Meter zu rudern. Nach der halben Strecke musste man wenden und wieder zurück rudern. Man ist entweder gegen zwei oder einen Konkurrenten gerudert, dabei kam es nicht wirklich darauf an, wer als Erster ins Ziel kam, sondern wer die bessere Zeit hatte. Zwischendurch mussten wir warten, denn es gab zwar insgesamt nur acht Schulen, aber jede Schule hatte mehrere Mannschaften.

 

Jeder kommt mal zum Zug: während die einen schon lospreschen, bereiten sich die anderen auf ihr nächstes Rennen vor...



Nach der Vorrunde hatten wir alle wieder jeweils ein Rennen, indem nochmal alles gegeben worden ist.


Am Ende hatten wir den vierten Platz mit acht Punkten erreicht. Für viele von uns war das die erste Regatta, und ein kleiner Vorgeschmack für „Jugend trainiert für Olympia“ im Juni in Kassel.


Das Gruppenbild zeigt, worauf es in der Ruder-AG vor allem ankommt: Das Team!



(My/Blu)