Live-Hörspiel in der Leibnizschule

Sherlock Holmes: Der Hund der Baskervilles

 

 

In der kommenden Woche steht ein besonderes Event an: Ein Live-Hörspiel-Krimi nach Sir Arthur Conan Doyle von Wolfgang Vater und Klaus Krückemeyer - mit SchülerInnen der Leibnizschule, Offenbach, und der Friedrich-Ebert-Schule, Wiesbaden.

 

 

»Es ist eine hässliche Angelegenheit, Watson, hässlich und gefährlich, und je mehr ich darüber erfahre, desto weniger gefällt sie mir.«

 

Der berühmteste Detektiv aller Zeiten begegnet unseren Ohren in seinem bekanntesten Fall, das als Live-Hörspiel dargeboten wird. Wir nehmen das Publikum mit auf eine akustische Reise ins viktorianische London und ins düstere Dartmoor.

 

Die Lösung des Falls wurde von der Hörspiel-AG der Leibnizschule erarbeitet und in Szene gesetzt – mit Musik, Geräuschen und jeder Menge Spannung.

 

Zu hören ist das Ergebnis live und (daher) in Stereo am
4. Mai 2017, um 19.30 Uhr in der
Neubau-Sporthalle der Leibnizschule

 

 

 

(Helmer Hein (hr) / Blu)