NEWS

Vorlesewettbewerb 2017/18 Klasse 6


 

Aufgeregt, mit ihren Büchern in der Hand und den Freunden oder Freundinnen im Schlepptau versammelten sich am Dienstag die besten Vorleser*innen unserer 6. Klassen in der Mediathek. Und schon gleich zeigte sich, dass alle bestens vorbereitet waren. Nach einer ganz kurzen Einführung in die Handlung des von ihnen ausgewählten Buches lasen sie eine passende Stelle vor. Da gab es einiges zu schmunzeln, manches war spannend oder gefährlich. Und die Jury (für die Elternschaft: Frau Schulte-Spechtel und Herr Dr. Lanio, als Vertreterinnen der Deutschfachschft Frau Dölek und Frau Balonier und die Vorjahressiegerin Johanna P.) hörte aufmerksam zu und machte sich Notizen für ihre Bewertung. Nach einer kurzen Verschnaufpause mussten alle dann noch eine kurze, unbekannte Passage lesen, was reibungslos funktionierte. Ein großes Lob geht auch an das ruhige und freundliche Publikum.
Während die Jury sich beriet, erhielten alle Klassensieger*innen einen Buchpreis, gestiftet vom Förderverein, über den viele ganz glücklich waren.

 

Dann wurde das Ergebnis verkündet: Den 3. Platz teilen sich Pauline (6g) und Alexandros (6f), auf dem 2. Platz landete Lea (6g). Schulsiegerin 2017/18 ist Hannah (6a), die aus „Alice im Wunderland“ von Lewis Caroll gelesen hatte. Sie wird die Leibnizschule Anfang nächsten Jahres im Stadtentscheid vertreten. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer*innen und vielen Dank für’s Mitmachen.

 

 

(Sim)