NEWS

Je te lis quelque chose


Vorlesewettbewerb Französisch Klasse 7



Zum ersten Mal fand am 18.04. der Vorlesewettbewerb Französisch in der Mediathek statt. Als „Versuchskaninchen“ fanden sich die besten Vorleser und Vorleser*innen der verschiedenen Lerngruppen, begleitet von Freunden, dort ein. Erva und Sami (7a/b/c), Anastasija und Elias (7d), Julia und Nathalia (7f), Noura und Celina (7g), Feven und Matin (7e) sowie Zoe und Leandar lasen zunächst einen zu Hause oder auch im Unterricht geübten Text aus dem Französisch-Lehrbuch „Découvertes“. Alle gaben sich viel Mühe und es gelang ihnen trotz der Aufregung ohne größere Schwierigkeiten ein guter Vortrag. Im Anschluss daran musste jeder noch ein paar unbekannte Sätze lesen und das stellte fast alle doch vor eine größere Herausforderung, so dass die meisten sichtlich erleichtert waren, als sie es geschafft hatten. Die Jury, bestehend aus Frau Hadzipasic und Frau Girardot sowie Anahita und Anissa aus dem Französisch-Leistungskurs der Q2, mussten eine nicht so einfache Entscheidung treffen, bevor dann alle Teilnehmer*innen einen kleinen französischen Comic und eine große Packung „Madeleines“ als Preis und Dankeschön erhielten. Erste Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb Französisch wurde Feven, auf dem zweiten Platz landete Erva, gefolgt von Julia.

Félicitations!




(Bild & Text: Sim / red. Bearb.: Blu)