NEWS

Leibnizschule wieder Vizehessenmeister im Schach


Leibniz- und Erasmusschule freuen sich über ihre Pokale bei der Hessischen Schulschachmeisterschaft.

Ein Leibnizteam.

Am 20. März 2018 fand in Herborn das Finale der Hessischen Schulschachmeisterschaft statt. Aus Offenbach hatten sich die Leibnizschule und die Erasmus-Grundschule über zwei vorausgegangene Runden für das Finale der besten sechs Schulen in der jeweiligen Altersklasse qualifiziert. Zusammen mit ihren Schach-AG Leitern Stefan Solonar und Udo Lanz von der VSG 1880 Offenbach sowie unserer Schachkoordinatorin Frau Grasmück-Werner teilten sich die beiden Schulen mit zusammen 33 SchülerInnen bei bester Stimmung die Zugfahrt nach Herborn.

Die Leibnizmannschaft der WK 4 bis Geburtsjahr 2005 mit Dominik Laux (7a), Rosalie Werner, Laura Dixon und Josefin Hentschker (alle 6d) spielte ein großartiges und souveränes Turnier. Im Modus jeder gegen jeden erspielten sich die SchülerInnen bei vier Siegen und nur einer Niederlage gegen den herausragenden Turniersieger Grimmelshausengymnasium Gelnhausen einen hervorragenden zweiten Platz. Das bedeutete die Vizehessenmeisterschaft! Bei der Siegerehrung wurde dies mit einem großen Pokal für die Schule und etwas kleineren für die SchülerInnen belohnt. Das i-Tüpfelchen war die damit verbundene Qualifikation für die Deutsche Schulschachmeisterschaft im Mai in Bad Homburg, wohin wir im Mai wieder sechs SpielerInnen entsenden können.

Neben dem Hauptturnier hatte die Leibnizschule noch eine Mannschaft im Mädchenturnier und drei noch recht junge Mannschaften aus den Klassen 5 bis 8 in der Offenen Wertung am Start. Das Leibniz-U14-Mädchenteam mit Erva, Lea, Sophia, Selin und Cezara gelang ebenfalls der zweite Platz und damit die Vizehessenmeisterschaft! In der Offenen Wertung kam die Leibnizschule auf die Plätze zwei, acht und zehn von 14 Teams. Dabei spielte so mancher unserer Fünftklässler gegen Oberstufenschüler und merkte, dass er durchaus mithalten kann. Das sind auch in der Breite großartige Erfolge für die Leibnizschule, die zeigen, dass sportlicher Erfolg auch mit viel Spaß und Freude und neuem Selbstbewusstsein verbunden sein kann.

Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

Wer Schach ganz neu lernen möchte, kann dies in unserem Anfängerprojekt in der Projektwoche mit Frau Grasmück-Werner tun. Wer schon etwas spielen kann, kann sich in das Schachprojekt für SchülerInnen mit Vorkenntnissen einwählen.

Außerdem kann jederzeit in eine der Schach-AGs mit Herrn Solonar eingestiegen werden. Sie finden dienstags um 14 und um 15.30 Uhr in A003 statt.

GW/Sö