Auslandsfahrten

  • England
  • Italien
  • Frankreich
  • Amerika

In der Jahrgangsstufe 9 können alle Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule an einer Fahrt nach England teilnehmen. Die Schülerinnen und Schüler sind bei Gastfamilien untergebracht, nehmen in einer Sprachschule am Englischunterricht teil und lernen durch Ausflüge das Land näher kennen (z.B. ist die Hauptstadt London (inklusive eines Musicalbesuches) eines der Ausflugsziele). In der Regel findet die Fahrt in der Projektwoche statt.

Im Rahmen des Auslandsfahrtenprogramms bietet die Leibnizschule Lateinschülerinnen und –schülern die Möglichkeit, im 2. Halbjahr der Jg. 9 nach Rom zu fahren. Die Schülerinnen und Schüler werden zentral in Rom in kleineren Hotels (ÜmF) untergebracht, von wo aus die antiken Stätten wie das Kolosseum oder das Forum Romanum gut zu erreichen sind.

Austausch mit Frankreich

Austauschprogramm mit jahrzehntelanger Tradition und Erfahrung

 

Seit 1982 findet an der Leibnizschule der Schüleraustausch mit dem Etablissement Scolaire St. Joseph in Toulouse statt. Für zehn Tage reisen Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 und EP nach Toulouse und erleben dort den Schulalltag und das Leben in ihren Gastfamilien. Anschließend kommt die französische Gruppe zum Gegenbesuch nach Offenbach.

 

2007 startete erstmals eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern nach Lescar/ Pau zu einem Austausch mit jungen Französinnen und Franzosen des Collège Simin Palay. Seitdem reisen Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 und 8 für acht Tage in die französische Region Aquitanien, um dort den Schulalltag und das Leben in ihren Gastfamilien kennenzulernen. Auch dieser Austausch beruht auf Gegenseitigkeit.

 

 

 

 

Individualaustausche / Auslandsaufenthalt

 


Den am Individualaustausch interessierten Schülerinnen und Schüler empfiehlt die Französisch-Fachschaft zwei Austauschprogramme, die das Deutsch-Französische-Jugendwerk (DFJW) in Zusammenarbeit mit den Schulbehörden beider Länder durchführt bzw. fördert: das Voltaire-Programm (6 Monate) und das Brigitte-Sauzay-Programm (3 Monate).

 

Folgende Internetseiten informieren ausführlich über diese Austauschprogramme:
http://www.dfjw.org/voltaire-programm
http://www.dfjw.org/brigitte-sauzay-programm


Die Informationsveranstaltungen zu beiden Programmen finden an der Leibnizschule jeweils zu Schuljahresbeginn statt. Eine individuelle Beratung erhalten Sie nach Vereinbarung durch Frau Girardot.

 

 

Amerikaaustausch mit Mt. Spokane High School / Washington

 

In der Jahrgangsstufe 9 haben Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule die Möglichkeit sich für einen 3-wöchigen Amerikaaustausch anzumelden. Der Besuch in Spokane findet im darauf folgenden Jahr um die Herbstferien statt, während der Gegenbesuch der amerikanischen Schülerinnen und Schüler im Sommer (nach dem 15. Juni) erwartet wird. Die Schülerinnen und Schüler werden einem Austauschpartner auf amerikanischer Seite zugeteilt, in dessen Familie sie untergebracht werden. Neben dem regelmäßigen Besuch des Unterrichts werden mehrere Tagesausflüge in die Umgebung und gemeinsamen Aktivitäten an der Gastschule geplant. Eine mehrtägige Fahrt in eine Großstadt ist ebenfalls Bestandteil des Programms.

Als Vorbereitung für den Austausch nehmen die Schülerinnen und Schüler in den 6 Monaten vor dem Besuch in Spokane an einer einstündigen Amerika-AG teil.